FDP.Die Liberalen
Stäfa
Ortspartei Stäfa
07.03.2021

Virtuelle ordentliche Mitgliederversammlung 2021 positioniert sich zukunftsgerichtet

Die FDP Stäfa hat ihre sehr gut besuchte ordentliche Mitgliederversammlung am 3. März 2021 aufgrund der aktuellen Covid-19 Beschränkungen erfolgreich elektronisch durchgeführt.

Mit grossem Mehr wurden der Vorstand – Ursula Tschanz, David Dubach, Corinna Bubb und  Philipp Wolgensinger, der den zurückgetretenen Reto Gerschwiler ersetzt – und aus dessen Mitte Ursula Tschanz als Präsidentin sowie die Revisoren und die Vertreter auf Bezirksebene gewählt.

Die statutarischen Geschäfte wurden alle genehmigt.

Im Mittelpunkt der Versammlung stand das Konzept für die Wahlen 2022, das durch anspruchsvolle Zielsetzungen und eine klare Organisation charakterisiert ist und damit den Willen der Partei zum Ausdruck bringt, die führende politische Kraft auf Gemeindeebene zu bleiben.

Mit Bedauern nehmen wir den Rücktritt unserer Schulpräsidentin Cristina Würsten per 31.7.21 zu Kenntnis. Mit ihren neuen beruflichen Herausforderungen mit stärkerer Arbeitsbelastung lässt sich dieses anspruchsvolle Amt nicht mehr vereinbaren. Wir sind bestrebt, einen geeigneten Ersatz für dieses überaus wichtige Amt im Bildungsbereich zu finden.

Die Information über die erfolgreiche Unterschriftensammlung in Stäfa für die Renteninitiative der Jungfreisinngen – ein Spitzenresultat im Kanton Zürich - unterstreicht das Engagement der FDP für künftige Generationen.