FDP.Die Liberalen
Stäfa
Ortspartei Stäfa
12.09.2020

Gelungener Herbstanlass 2020

Genau ein Jahr nach ihrer Hundertjahr-Feier trafen sich kürzlich zahlreiche Mitglieder und Sympathisanten zum traditionellen Herbstanlass in der «Villa Sunneschy».

Begrüsst wurden sie von Co-Präsidentin Ursula Tschanz, bevor die neue Präsidentin der FDP Frauen Schweiz und St. Galler Nationalrätin Susanne Vincenz-Stauffacher ausführlich über ihren Werdegang und die erste Woche der Herbstsession im Nationalrat berichtete, die die Parlamentarier – zurück im Bundeshaus – sozusagen in ihren Plexiglas-Aquarien verbrachten.

Dort sei ihnen viel Disziplin und Beharrungsvermögen abverlangt worden. Alle Parlamentarier hätten im vergangenen Halbjahr eine steile Lernkurve mitgemacht. Während in der Phase des Lockdown unser Leben sozusagen auf den Kopf gestellt wurde und ausschliesslich der Bundesrat mit Notrecht regiert habe, hätten dann aber die Parlamentarier das Heft wieder in ihre Hand genommen und soeben einen ganzen Tag über die Covid 19-Geschäfte debattiert. Das bisherige Notrecht läuft nach 6 Monaten ab und darum ist die Dringlichkeit hoch, das Covid-19-Gesetz zu verabschieden. Die Vorlage soll das bisherige Massnahmenpaket des Bundesrates durch einen Beschluss des Parlaments gesetzlich abstützen. Diese Massnahmen sollen nun - nach dem Differenzbereinigungs-Verfahren- laufend in die ordentliche Gesetzgebung überführt werden. Der digitale Fortschritt, der sich insgesamt eingestellt habe, sei enorm und in unserer Arbeitswelt, aber besonders auch in den Bildungseinrichtungen stark zu spüren. Im Anschluss an diese Ausführungen benützte die FDP-Kandidatin für die Schulpflege, Caroline Desax, die Gelegenheit, der Nationalrätin zahlreiche Fragen aus dem kommunalen Schulbereich zu stellen.

Später ging die Gesellschaft im Lichte der untergehenden Sonne zum gemütlichen Teil mit Apero und Steh-Dinner über. Allgemein war man von diesem so schönen Ort mit dem nahen See und seinem Lichterglanz fasziniert – wohl mit ein Grund für zahlreiche interessante Gespräche und fröhliche Gesichter. Ein schöner und gelungener Anlass trotz der „besonderen“ Situation im 2020.