FDP.Die Liberalen
Stäfa
Ortspartei Stäfa
09.02.2020

Geht an umweltinteressierte Mitglieder der FDP ZH

Liberale Umweltpolitik im Kanton Zürich – der Rückblick

Seit letzten Sommer arbeitet die Fachkommission Umwelt und Energie der FDP Zürich in neuer Zusammensetzung. Das Mandat und die Zusammensetzung der Kommission wurde durch den Parteivorstand genehmigt. Details dazu finden Sie hier. Die Leitung liegt bei Fabian Etter und Barbara Franzen.

Die Fachkommission versucht, dem Themenfeld Umwelt- und Energie mit liberalen Akzenten verstärkte Impulse zu geben. Bereits an der eidg. Delegiertenversammlung der FDP Schweiz vom 22. Juni 2019 konnte die Fachkommission im Rahmen der Beratungen des neue Umweltpapier einige Vorstösse einreichen. Eine Mehrheit gefunden hat beispielsweise der Vorstoss zur „Forderung einer Co2 neutralen Schweiz 2050“.

 

Auch die Kantonsratsfraktion ist zur Umweltpolitik aktiver geworden. Beispielhaft seien die Vorstösse “Förderung der Co2 armen Mobilität” und “Nachhaltigkeit in der öffentlichen Beschaffung” erwähnt. Mehrere Vorstösse wurden zum verstärkten Engagement des Erhaltung der Biodiversität eingereicht. Weitere Informationen zur Arbeit der Kantonsratsfraktion findet sich in diesem Kurzbericht. Die Unterstützung des Gegenvorschlags zur kantonalen Naturinitiative ist ein weiteres Beispiel dafür, dass die FDP Zürich eine konstruktive Rolle in der Umweltpolitik spielen will.

In Bern ist die für die öffentliche Wahrnehmung FDP so zentrale Bundeshausfraktion ist ebenfalls daran, das neue Positionspapier umzusetzen. Dazu sind rund 30 Vorstösse eingereicht worden. Am wichtigsten war sicherlich die Arbeit der Ständerate Ruedi Noser und Damian Müller (LU) rund um das revidierte CO2 Gesetz. Die Übersicht zur Arbeit der Bundeshausfraktion finden Sie hier.

Liberale Umweltpolitik im Kanton Zürich – der Ausblick

Die im Rückblick erwähnten Aktivitäten sind wichtige erste Schritte. Doch es braucht mehr: mehr Ideen für eine liberale Umweltpolitik, mehr konstruktive Arbeit in den Parlamenten, mehr Vernetzung innerhalb der Partei, mehr Kommunikation. Aus diesem Grund freut sich die Fachkommission Umwelt & Energie, Ihnen eine Einladung zum FDP Umwelt Community Kick Off vom 29. Februar 2020 zukommen zu lassen. 

Das Wichtigste in Kürze:

  • Es geht um Know How Vermittlung, die Schaffung von Transparenz zu laufenden Aktivitäten, die Erarbeitung von neuen Ideen – und nicht zuletzt um die Vernetzung der umweltaffinen Freisinnigen.
  • Wir treffen uns am Samstag, 29. Februar von 09:30-15:30 in den inspirierenden Räumlichkeiten der Memox World in Albisrieden
  • Wir bearbeiten die für den Kanton Zürich wichtigen Themen Wohnen/Gebäude, Sustainable Finance, Naturschutz und Mobilität. Dabei sein werden mehr als 15 Experten und Referenten aus diesen Themenfeldern, u.a. die Mitglieder der Bundeshausfraktion Doris Fiala, Hans-Peter Portmann und Andri Silberschmidt, zahlreiche Unternehmer, Verbandsvertreter und Mitglieder des Kantonsrats. Details dazu findet ihr hier.
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt
  • Geplant ist auch eine Ausstellung mit FDP nahen Unternehmen, die umweltschonende Produkte anbieten
  • Das Kick Off wird durch Siemens Schweiz, Swisscleantech und den Fachverband Wärmepumpen Schweiz unterstützt – HERZLICHEN DANK!
  • Alle weiteren Informationen inkl. Anmeldeformular findet ihr hier

                                                                                                                                                                                                                                           

Wir freuen uns darauf, möglichst viele von Ihnen am 29. Februar zu unserem spannenden, interaktiven, lehrreichen und outputorientierten Anlass begrüssen zu dürfen.

 

Bei Fragen oder Inputs stehen wir gerne zur Verfügung. Falls Sie am Kick Off nicht mit dabei sein können, mehr Informationen zur Umweltpolitik der FDP wünschen oder dazu beitragen wollen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

 

Im Namen der gesamten Fachkommission Umwelt & Energie

Barbara Franzen & Fabian Etter